logo


DEUTSCH-UKRAINISCHES NETZWERK DIGITALER INNOVATIONEN

UNTERSTÜTZUNG DER INTERNATIONALISIERUNG UKRAINISCHER HOCHSCHULEN VON DAAD

 
DIGITALE ZUKUNFT GEMEINSAM GESTALTEN!
 

ÜBER DIGIN.NET

Der Prozess der Entwicklung von Ideen in einem abgelegenen Umfeld der Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und Deutschland wird von der Diskussion ihrer Ideen und Konzepte mit Forschern und anschließend mit Geschäftspartnern im Bereich der digitalen Innovation begleitet und deren erfolgreiche Umsetzung mit finanzieller Unterstützung fortgesetzt

JoinUs

NEHMEN SIE AN UNSEREM PROJEKT TEIL

 Haben Sie eine Idee in Bereich digitaler Innovation

  • Jetzt bewerben
  •  Nehmen Sie an unserem Ideen-Innovations-Wettbewerb teil
  • Erhalten Sie eine Finanzierung zur Entwicklung Ihrer Idee
 
 
 
 
 
 

WETTBEWERB FÜR INNOVATIVE IDEEN

Der Online-Wettbewerb bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre innovative Idee vor einer Jury zu präsentieren. Bereiten Sie Ihre Ideenbeschreibung vor und erhalten Sie die Chance, Ihr Fachwissen in die Praxis umzusetzen. Bei Annahme Ihres Projekts winkt eine Forschungs- und Studienreise nach Deutschland im Umfang von bis zu einem Hochschulsemester

 

MAßNAHMENPLANUNG

Regulierung der Projektkoordination

Eine wissenschaftliche Mitarbeiterstelle koordiniert die Konzeptrealisierung und die weitere Entwicklung einer Netzwerkstruktur und übernimmt die gesamte Planung, Organisation und Durchführung aller sich aus dem Projekt ergebenden Leitaktionen

Projekt-Kick-Off

Planungstreffen dient der Abstimmung mit den Kooperationspartnern von ONAT, ONPU, KPI und HSA bezüglich der im Projekt geplanten studentischen Wettbewerbe und Workshops in 2020

Deutsch-Ukrainische Digitale Innovationszentrum (DUDIZ)

Das neu einzurichtende Deutsch-Ukrainische Digitale Innovationszentrum (DUDIZ) soll auf der Infrastruktur des ZOOM Remote Kollaborationsdienstes laufen

Fern-Zusammenarbeit-Phase

Studierende sowie Doktoranden mit vielversprechenden und thematisch passenden Ideen sind ausgewählt, je einen Mentor auf der ukrainischen und auf der deutschen Seite identifiziert und im Remote-Modus in den Mentoring-Prozess eingebunden

Workshop „Digitale Zukunft“ an der HSA

Personen (Studierende sowie Doktoranden) mit vielversprechenden und thematisch passenden Ideen sind ausgewählt, je einen Mentor auf der ukrainischen und auf der deutschen Seite identifiziert und im Remote-Modus in den Mentoring-Prozess eingebunden

Stipendienprogramm „Digitale Zukunft“

Der Stand der Weiterentwicklung der Innovationsideen ist evaluiert. Ein Teil der Ideen wird nicht weiterverfolgt. Jene Teams, deren Ideen in Deutschland fortgeführt werden sollen, werden auf den Aufenthalt in Deutschland vorbereitet

Aufenthalt zu Studien- und Forschungszwecken an der HSA

Ausgewählte (Wettbewerbe, Stipendiatenauswahl) Graduierte von ONAT, ONPU und KPI werden im Double-Degree-Programm „Communication and Embedded Systems“ oder in den Studiengängen „Biomedical Engineering“ oder Photovoltaik Engineering Sciences (alle drei englischsprachig) aufgenommen

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

KOOPERATION

PROJEKTVERANTWORTLICHE PERSONEN

Eduard Siemens

Professor, Dr.-Ing., Gründer des Future Internet Lab Anhalt (FILA) 
Hochschule Anhalt

Köthen, Deutschland

Vadym Kaptur

Vizerektor für wissenschaftliche Arbeiten, Dr.-Ing., Senior Researcher
O.S. Popov Odesa National Academy of Telecomunications

Odesa, Ukraine

Volodymyr Semenyuk

Larysa Globa

Professorin, Dr.-Ing., Leiterin der Lehrstuhl Informations- und Telekommunikationsnetze 

 National Technical University of Ukraine
“Igor Sikorsky Kyiv Polytechnic Institute”

Kyiv, Ukraine

PROJEKTKOORDINATOREN

Vasylenko Oksana

Dozent, Kandidat der Pädagogischen Wissenschaften

Hochschule Anhalt

Köthen, Deutschland

Hrishyna
Olena

Ingenieur

O.S. Popov Odesa National Academy of Telecomunications

Odesa, Ukraine

Vudvud Oleksandr

Kandidat der Technischen Wissenschaften

Odesa National Polytechnic University

Odesa, Ukraine

Popova
Maryna

Kandidat der Technischen Wissenschaften

National Technical University of Ukraine
“Igor Sikorsky Kyiv Polytechnic Institute”

Kyiv, Ukraine

admin-ajax

Contact us

An der Erstellung der Website haben mitgearbeitet

Zakhar Savchuk
Student in IV Studienjahr von der National Technical University of Ukraine (KPI)

Porolo Yevhenii  
Student in IV Studienjahr von der National Technical University of Ukraine (KPI)

Mykulska Anastasiia
Studentin in V Studienjahr von der  O. S. Popov Odesa National Academy of Telecommunications (ONAT) und in IV Studienjahr Hochschule Anhalt (HSA)